Gesellschaften

Read in English

Wo findet man Personen, die sich professionell mit der Zucht und Pflege von Schwertlilien auseinandersetzen? Die Antwort ist leicht: In den Irisgesellschaften, die in vielen Ländern zu finden sind.

Im Folgenden seien einige der wichtigsten Irisgesellschaften  genannt.

 

Hier geht's zur Fachgruppe Iris

Fachgruppe Iris der GdS

In Deutschland konnte sich bis heute keine eigenständige Irisgesellschaft halten. Alle Züchter sind in der Gesellschaft der Staudenfreunde organisiert.
1950 als Deutsche Iris-Gesellschaft gegründet, gab man sich 1960 den Namen Deutsche Iris- und Liliengesellschaft und erweiterte seine Interessenfelder mit der Umbenennung zur Gesellschaft der Staudenfreunde(GdS) 1973 endgültig. Die Fachgruppe Iris organisiert Treffen der Züchter, bietet die Möglichkeit eines Samentausches an und lädt in regelmäßigen Abständen zu Ausstellungen ein. Außerdem vermittelt sie überregional und international Kontakte zu Züchtern und anderen Gesellschaften. 

 Link zur Fachgruppe Iris          Link zur GdS

 

Hier geht's zur American Iris Society

The American Iris Society

Die American Iris Society ist mit ihrer Gründung 1920 nicht nur die älteste, sondern auch die größte aller Irisgesellschaften. Mehrere Regional- und Spezialgruppen arbeiten an der Verbesserung und Würdigung aller Schwertliliensektionen. Außerdem liegt die Registrierung aller Neuzüchtungen in den Händen der AIS. Wettbewerbe, eine Datenbank mit allen je eingetragenen Sorten, die Vergabe von Preisen, ein Bulletin und zahlreiche Publikationen machen die AIS gewissermaßen zur großen Schwester jeweder anderen Gesellschaft.

Link zur AIS          Die AIS auf Facebook


Hier geht's zur British Iris Society

The British Iris Society

Die britische Irisgesellschaft, welche 1922 gegründet wurde, hat nicht nur eine ähnlich lange Tradition wie die American Iris Society, sondern auch viele leidenschaftliche Mitglieder.

In einem Land mit einer großen Gartenbautradition arbeitet die BIS verstärkt mit anderen Organisationen zusammen und veranstaltet mehrmals im Jahr spezielle Ausstellung zu den verschiedenen Iristhemen. Im Jahrbuch erscheinen neben interessanten Berichten über Iris am Wildstandort und selten in Kultur vorhandene Iris auch viele Termine die Mitgliedern die Möglichkeit geben, sich in Gärten anderer Irisbegeisterter umzuschauen oder an Ausstellungen teilzunehmen.

Link zur BIS          Die BIS auf Facebook


Hier geht's zur Società Italiana dell'Iris

Società Italiana dell'Iris

Die italienische Irisgesellschaft wurde 1959 gegründet, um den 5 Jahre zuvor in der Stadt Florenz angelegten Schwertliliengarten am Piazzare Michelangelo zu pflegen. Ziel der italienischen Irisfreunde war es außerdem einen übernationalen Wettbewerb für die besten neuen Iriszüchtugen abzuhalten. Bis heute hat sich dieser Wettbewerb, der Concorso Internazionale dell'Iris, zu einem der wichtigsten Anlaufpunkte für Züchter und Irisfreunde entwickelt. Es werden Preise vergeben und Vorträge über Iriszucht, -pflege und -bewertung gehalten. Auch der Bezug zur Geschichte der Stadt Florenz, die eine Iris in ihrem Wappen trägt, geht nie verloren.

Link zur Società Italiana dell'Iris

Die deutsche Irisenzyklopädie
Print Friendly and PDF

Die deutsche Irisenzyklopädie
HOME
GOOGLE +
FACEBOOK
TWITTER

FLICKR
Instagram
PINTEREST
BLOGGER